WERBESYSTEME FÜR VERKAUFSFÖRDERUNG, LADENBAU, DEKORATION & PROMOTION

Siegel

Product was successfully added to your shopping cart.

Kundenstopper Formate

Wer kennt sie nicht und wer hätte sich nicht schon einmal durch sie verführen lassen, einen Shop zu betreten, dessen Waren gar nicht auf dem Einkaufsprogramm standen? Die Rede ist von so genannten Kundenstoppern. Das sind strategisch vorteilhaft positionierte Werbeschilder im Großformat, die durch optisch ansprechende Eyecatcher Kunden magnetisch anziehen sollen.

Die Firma ALDISPLAYS bietet ein breitgefächertes Sortiment dieser Kundenstopper in verschiedenen Größen an, so z.B. Kundenstopper A0, Kundenstopper A1 und Kundenstopper A2.

Kundenstopper A0

Das Format DIN A0 ist bereits ein großes Posterformat (16 Blätter DIN A4) und wird für Kundenstopper eher seltener ausgewählt, obwohl die Werbewirkung durch die Größe natürlich gesteigert wäre. So kommt der Kundenstopper A0 im wesentlichen dort zum Einsatz, wo viel freie Fläche zur Verfügung steht, ohne dass der Kundenstopper A0 z.B. etwas verdecken würde, wie z.B. ein Schaufenster oder Auslagen im Freien.

Die Firma ALDISPLAYS bietet unter ihren insgesamt neun Modellen fünf für dieses Format an. So bietet der Kundenstopper A0 mit verzinkten Stahlrückwänden und Wasserablauföffnungen bzw. UV-stabilisierter Antireflex-Schutzfolie eine solide Qualität für den Innen- und Außeneinsatz. Er kann mit entsprechendem Zubehör, wie Prospekthaltern und Topschildern ergänzt werden.


Andere Modelle für den Kundenstopper A0 sind der Swingmaster mit seinem robusten, befüllbaren Standfuß, der wasserdichte Premium-Kundenstopper A0 mit oder ohne Logoblende und der Swingstar, bei dem, wie der Name schon sagt, das Plakat in einem schwingendem Display beidseitig Aufmerksamkeit erregen kann. ßhnlich funktioniert das Modell Swingo, das sich zudem durch sehr lange Auslegerfüße auszeichnet.

Kundenstopper A1

Der Kundenstopper A1 (achtmal DIN A4) kann man als Standardformat für Kundenstopper ansehen. Acht Kundenstopper-Modelle liefern das Format Kundenstopper A1 und unterscheiden sich lediglich in gewissen Details, wie zusätzlicher Isolierung gegen das Eindringen von Wasser, die Menge an Zubehör, die der Shopbetreiber ergänzen kann, um die Werbeeffizienz zu erhöhen und vor allem die Art des Standfußes bzw. der Aufstellung.

So unterscheidet man zwei Hauptgruppen, die Kundenstopper A1 mit Dachaufstellung, wie die Modelle Standard, Wasserdicht, Topper, Premium, Center-Board und die Modelle mit Stand- oder Auslegerfüßen, wie den Swingmaster, den Swingstar und Swingo.

Kundenstopper A2

Diese eher kleineren Kundenstopper A2 (viermal DIN A4) eignen sich für ein entsprechend eingeschränktes Platzangebot, z.B. in Passagen o.ß. und sind infolgedessen auch nur in einer Ausführung, nämlich beim Modell Kundenstopper A2 Standard verfügbar.

Die Anschaffung von Kundenstoppern, sei es Kundenstopper A0, Kundenstopper A2, oder Kundenstopper A1, richtet sich in jedem Fall nach dem Zweck, den sie erfüllen sollen, nach dem zur Verfügung stehenden Platz und nicht zuletzt dem Geschmack des Käufers.